92.6% Wiederkaufsrate: Stand 10. April 2024 bei über 60.000 KundInnen

Frühlingsnägel in einem Set kombinieren und bis zu 40% gegenüber dem Einzelkauf sparen: Jetzt shoppen

Nägel vorbereiten

nagelfolien expertin manifix denise lutz
Denise Lutz

Inhaltsverzeichnis

Beitrag teilen

Nägel optimal vorbereiten für eine bessere Haltbarkeit

Die Frage nach dem ultimativen Tipp für langanhaltende Nägel bekomme ich so häufig gestellt. Doch ich muss dir leider sagen, dass es nicht DEN EINEN Tipp gibt. Vielmehr bedarf es vieler kleiner Schritte, die am Ende das perfekte Ergebnis ausmachen…

Ganz klar im Vordergrund steht aber die optimale Vorbereitung der Nägel.

Bitte beachte: Beim einen brauch es kaum Vorbereitung, beim anderen umso mehr. Es gibt einfach so viele verschiedene Nageltypen, wie schnell und weniger schnell fettende Nägel usw. 

Wie viel „Arbeit“ du nun aber für die langanhaltende Maniküre aufbringen musst, ist und bleibt von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Was genau du aber alles tun kannst, möchte ich dir einmal näher erläutern….

Vorbereitung ist alles

Was ich dir grundsätzlich raten kann (und das gilt vor allem beim zweiten kleben, nachdem du deine Folien mit Öl abgemacht hast) ist, deine Hände und explizit die Nägel gründlich mit Spülmittel zu waschen. Ja du hast richtig gehört: Spülmittel! Keine Seife!

Seife enthält immer pflegende Substanzen, um den natürlichen Schutzfilm der Haut wieder aufzubauen und eignet sich daher kaum bis gar nicht.

Dieser „Mechanismus“ steht uns auch für eine langhaftende Maniküre im Weg, weshalb erstmal alles vom Nagel runter darf…

Aber keine Angst, pflegen kannst du deine Hände und Nägel hinterher wieder umso mehr mit Nagelöl und Cremes.

naegel vorbereiten 01
Manifix News
Rabatt-Codes, exklusive Previews und aktuelle Neuigkeiten – mit unseren News verpasst du nichts.

manifix anwendung

So geht’s

Reibe jeden Nagel und vor allem auch die Ränder schön mit Spülmittel ein und wasche alles gründlich mit warmen Wasser ab, bis du das Gefühl hast, es ist alles sauber. Wie weiter oben bereits erwähnt, ist das beim zweiten Versuch umso wichtiger, denn du hast deine vorherigen Folien mit Öl abgemacht (mit sehr viel Öl) und deinen Händen somit ein Ölbad gegönnt. Wer macht das schon vor einer Maniküre?   Richtig, niemand!

Daher gilt es beim zweiten Mal umso gründlicher und intensiver vorzugehen, um wirklich alle Ölreste aus den Nagelrändern und der Nagelhaut zu entfernen.

Anschließend reibst du deine Nägel, am besten mit einem sauberen Tuch, schön trocken und beginnst mit der weiteren Vorbereitung. 

Weitere Vorbereitung

  1. Feilen: zuerst solltest du deine Nägel in die gewünschte Form zurecht feilen. Hierfür eignet sich zum Beispiel unsere Glasnagelfeile wunderbar, denn diese bringt deine Nägel schonend in Form und verhindert das splittern deiner Nägel. Glasnagelfeilen haben zudem den Vorteil, dass sie sehr langlebig sind und sich nicht abnutzen.
  2. Nagelhaut: deine Nagelhaut solltest du zurück schieben oder sogar ggf. entfernen. Es gibt Nägel, auf denen sich die dünnen Nagelhäute sehr wohlfühlen und sich mit einer hauchdünnen Schicht auf den Nagel verteilen. Mache den Nagel unbedingt frei davon, um eine optimale Haltbarkeit der Folien zu erhalten.
  3. Unebenheiten entfernen: entferne auch alle weiteren Unebenheiten auf dem Nagel und (wenn nötig) arbeite mit einem Buffer. So ist dein Nagel schön eben und ist optimal auf die UV-Folien vorbereitet.

Der Buffer ist ein tolles Hilfstool, der deine Nageloberfläche nur ein klein wenig anraut und deine Nagelplatte aber nicht beschädigt . Zudem bekommst du etwas Struktur auf den Nagel und die Folie kann noch besser haften. Solltest du Haftungsprobleme haben, empfehle ich dir diese Methode auf jeden Fall einmal auszuprobieren.

  1. Entstauben & Entfetten: zuletzt solltest du die Nägel entstauben und entfetten. Hierzu kannst du verschiedene Hilfsmittel verwenden:
  • Cleaner (immer auf Alkoholbasis)
  • Dehydrator
  • Essig (zB. Apfelessig)


Eine gründliche Entfettung der Nägel hilft nicht nur ungemein bei der Haltbarkeit sondern hat gleichzeitig auch eine desinfizierende Eigenschaft..

ACHTUNG: Nagellackentferner eignet sich meistens nicht! Diese enthalten oft pflegende Substanzen wie Öle und Triglyceride.

Lasse die Nägel nach dem Entfetten stets gut abtrocknen und beginne mit dem Klebespaß 😉

(Kleiner Reminder: diese Tipps sind persönliche Erfahrungswerte! Wenn es bei dir anders funktioniert, dann bleibe natürlich gerne auch weiterhin bei deiner Routine. Sollte diese allerdings doch mal ins Stocken geraten, weißt du ja wo du nochmal nachlesen und optimieren kannst)

Ganz viel Spaß und Freude!

Deine Passionista Denise

naegel vorbereiten 03
naegel vorbereiten 02

Dazu passende Produkte

Nagelfolien 1×1

Im MANIFIX Nagelfolien 1×1 findest du allerlei Tipps & Tricks rund um die Anwendung unserer Nagelfolien, aber auch spannende Beiträge zu speziellen Themen wie Babyboomer Nägeln. Mit unserem Nagelfolien 1×1 bleiben hoffentlich keine Fragen mehr offen, um dir die perfekte Maniküre zu ermöglichen.